Otto KorteJosef DierkesAnke RöbkeStefan DierkesBernd KlötzingMatthias Rosenbohm

Otto Korte

Rechtsanwalt · Fachanwalt für Steuerrecht · Steuerberater

Otto Korte (geb. 1951) trat im Anschluss an das Studium in Göttingen im Jahr 1980 zunächst in den höheren Dienst der Steuerverwaltung des Landes Niedersachsen ein, der er zuletzt als stellvertretender Leiter des Finanzamtes Cloppenburg angehörte. Von 1983 bis zu seiner Zulassung als Rechtsanwalt und als Steuerberater in 1985 war er als Auslandssteuerreferent in der Konzernsteuerabteilung der Nixdorf Computer AG, Paderborn, tätig. Bevor er 1991 gemeinsam mit unserem in den Ruhestand getretenen Partner Prof. Peter Feitsch die heutige Sozietät KDK gründete, arbeitete Otto Korte als Partner einer Oldenburger Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Aus der Vielzahl gesellschaftsrechtlicher Mandate Otto Kortes sind insbesondere solche im Zusammenhang mit der Regelung der  Vermögens- und Unternehmensnachfolge,  auch mit internationaler Erstreckung, und seine Erfahrungen bei der Gründung und Begleitung von Stiftungen hervorzuheben.

Otto Korte unterstützt Sie bei Verhandlungen mit englischsprachigen Partnern und sonstigen internationalen Belangen, auch mit Bezug zum internationalen Steuerrecht.  Unter anderem durch seine langjährigen Kontakte zur Finanzverwaltung trägt er regelmäßig zur Beilegung steuerstrafrechtlicher  Verfahren außerhalb einer Hauptverhandlung bei. Infolge seines beruflichen Engagements ist Otto Korte vielfach als Testamentsvollstrecker tätig und Mitglied in verschiedenen Aufsichtsgremien; hervorzuheben ist die Tätigkeit als Vorsitzender des Aufsichtsrates der in Oldenburg ansässigen börsennotierten CEWE Stiftung & Co. KGaA.