Gesellschaftsrecht

Wirtschaftlicher Erfolg wird ganz wesentlich auch von einer umsichtigen Rechtsformwahl und einer kompetenten Ausgestaltung der gesellschaftsrechtlichen Rahmenbedingungen bestimmt. Sowohl die Wahl der Rechtsform wie auch die konkrete Ausgestaltung erfordert die Beachtung einer Vielzahl gesellschafts- und steuerrechtlicher Rahmendaten. KDK unterstützt Sie aufgrund der langjährigen wirtschafts- und steuerrechtlichen Ausrichtung auch in diesem Bereich.

KDK ist als Wirtschaftskanzlei in allen wesentlichen Rechtsgebieten des Wirtschaftsrechts zu Hause. Gleichwohl stellt unsere gesellschaftsrechtliche Beratung den ganz wesentlichen Grundpfeiler der Beratungstätigkeit unserer Berufsträger dar. Wirtschaftliche Aktivitäten sind lediglich noch in wenigen Fällen außerhalb einer Personen- oder Kapitalgesellschaft anzutreffen. Schließlich bietet insbesondere die Ausnutzung gesellschaftsrechtlicher Konstruktionen einerseits die Möglichkeit zu einem Zusammenschluss mehrerer Personen mit einem gemeinsamen Ziel wie andererseits auch die Möglichkeit haftungsbeschränkender Gestaltungen. KDK zeigt Ihnen im Rahmen einer interdisziplinären Beratung auch unter Berücksichtigung steuerlicher Aspekte auf, welche Gesellschaftsform für Ihre Ziele die günstigste ist.

Die Wahl der richtigen Unternehmensform ist für Sie unter anderem davon abhängig, wie die Haftung des Unternehmensinhabers dargestellt werden soll, von der Strukturierung der Leitungsmacht (Geschäftsführung, Vertretung) und von der Flexibilität bei der Unternehmensnachfolge; im steuerlichen Bereich wirken sich Steuerbelastungen auf die Rechtsformwahl aus. Steuerliche Aspekte sind jedoch nur ein und nicht immer das wichtigste Kriterium der Rechtsformwahl. Eine nur aus steuerlichen Überlegungen getroffene Rechtsformwahl führt mitunter zu einer ungünstigen oder sogar falschen wirtschaftlichen Entscheidung. Gemeinsam mit Ihnen bringt KDK Ihre strategischen wirtschaftlichen Ziele mit den rechtlichen und steuerrechtlichen Möglichkeiten in Einklang und leitet daraus die richtige Rechtsform und die weitere konkrete Ausgestaltung ab.

Das Umwandlungsrecht und das Umwandlungssteuerrecht bieten eine große Vielfalt von Möglichkeiten, auch noch nach der bei Gründung erfolgten Rechtsformwahl eine andere, die dann "passende Rechtsform", zu wählen; Beratungsschwerpunkt von KDK ist daher auch die ständige Begleitung einschließlich der Überprüfung von Handlungsbedarf im Hinblick auf sinnvolle Optimierungen.

Bei unserer gesamten gesellschaftsrechtlichen Beratung berücksichtigen wir selbstverständlich auch besondere berufsrechtliche bzw. standesrechtliche Anforderungen, wie beispielsweise Anforderungen des Kassenarztrechts.
Da alle an einer Gesellschaft beteiligten Gesellschafter und Geschäftsführer neben den gemeinsamen Zielen zwangsläufig zugleich auch eigene Interessen im Blick haben, legen wir bereits im Rahmen der Gestaltung des Vertragswerkes Wert auf klare, eindeutige und handhabbare Regelungen. Sollte es gleichwohl einmal zu Auseinandersetzungen kommen, begleitet KDK Sie auch auf diesem Weg im Rahmen von Verfahren vor ordentlichen Gerichten oder Schiedsgerichten.

Dies betrifft einerseits Vorbereitung und Durchführung einer vertragsgemäßen Auseinandersetzung, die beispielsweise auf eine Kündigung des Gesellschaftsverhältnisses folgt. Andererseits liegt unser Bemühen auch im Vorfeld streitiger gerichtlicher Auseinandersetzungen darin, für Sie als unseren Mandanten in Verhandlungen mit der Gegenseite eine wirtschaftlich sinnvolle Lösung zu finden.